Humanmedizin - Regelstudiengang

Seit dem Wintersemester 2010/11 gilt für die Erstsemester die neue Studienordnung des Modellstudiengangs. In der Anatomie werden nun keine Veranstaltungen des Regelstudiengangs mehr angeboten. Falls Sie noch Kursteilnahmen im Regelstudiengang benötigen, wenden Sie sich bitte an den Lehrkoordinator oder an das Referat für Studienangelegenheiten.

Hier zu Vergleichszwecken ein Überblick über die bisherigen Veranstaltungen in der Anatomie für die Humanmedizin nach alter Studienordnung. Insgesamt waren in der Anatomie 3 Scheine zu erwerben: in Makroskopischer Anatomie, Mikroskopischer Anatomie (Histologie) und im Seminar Anatomie.

Übersicht - Humanmedizin (alte Studienordnung)

Semester Makroskopie -Testate Histologie -Testate Seminar
1 Seminar Allgemeine Anatomie Klausur Allgemeine Anatomie Teil 1 Klausur Zytologie Allgemeine Histologie 1 siehe unter Makroskopie
2 Präparierkurs Teil1 Extremitäten/Rumpfwand; Bauchsitus Teil 2 Allgemeine Histologie* +Spezielle Histologie I Klinikbezogene Anatomie Teil 1
3 Präparierkurs Teil2 Brustsitus/Retrositus/Becken; Kopf/Hals Teil 3 Spezielle Histologie II Klinikbezogene Anatomie Teil 2
Gesamt-Klausur**
4 Präparierkurs Teil3 (Neurokurs mit Seminar) Klausur***/Testat Neuroanatomie und -histologie siehe unter Makroskopie siehe unter Makroskopie

*) Das Testat umfasst auch die histologischen Präparate des 1. Semesters!
**) Die Gesamt-Klausur findet üblicherweise am letzten Freitag der vorlesungsfreien Zeit vor dem 4. Semester statt! Es handelt sich um eine reine Multiple-Choice-Klausur über den bisher behandelten Stoff der Makroskopie und Zytologie/Histologie. Weitere Hinweise hier.
***) Die Klausur Neuroanatomie findet im Allgemeinen am Ende der 3. Semesterwoche statt. Es kann also hilfreich sein, sich schon während der Semesterferien auch mit Neuroanatomie zu beschäftigen. Die Klausur (i.A. 30 MC-Fragen, Bestehensgrenze 60%) prüft die Lehrinhalte der Vorlesung (ohne Hirnhäute/Gefäße). Bei Nicht-Bestehen ist eine mündliche Nachprüfung beim Kursdozenten möglich. Am Ende des Kurses steht wie im Präparierkurs ein mündlich-praktisches Testat, das in diesem Kurs aber die Histologie einschließt.

- Zu allen Kursen gibt es jeweils eine begleitende Vorlesung (siehe die Pläne im Campusnet und im Blackboard). Ab dem 2. Semester ist dies eine integrierte Vorlesung für Makroskopie und Histologie.
- Der "Neurokurs" umfasst Makroskopie, Histologie und Seminar und ist formal Bestandteil aller drei Scheine.

Die jeweils gültigen Praktikumsordnungen aller Veranstaltungen finden Sie im Öffnet externen Link im aktuellen FensterCampusnet unter "Downloads".